Warum es so schwer fällt sein Ding zu machen – und wie es doch klappt!

Mach dein Ding!

… Egal was die anderen labern“ So heißt es in dem Titel von Udo Lindenberg. Und jetzt sage diesen Satz mal LAUT zu dir:

„ ICH MACH MEIN DING „

sooo … setze dich kurz hin …. und … lass das mal

wirken.

nachdenklich

Durchschleicht mich damals die leise Stimme: Ja ich will mein Ding machen ..…. – ….. aber WIE verdammt nochmal?

So fing vor 7 Jahren alles an.

Herzlich Willkommen in meiner damaligen Buntgedachten-alles-wird-irgendwie-wieder-Gut-Welt. In der Welt, wo ALLES möglich ist, wenn ich NUR dran glaube. In der Welt, wo mir ALLES zufliesst, wenn ich dran denke. In der Welt, wo ich doch NUR glücklich sein will. Mensch verdammter Mist, warum muss ALLES manchmal NUR so schwer sein. Ich will doch EINFACH NUR mein Ding machen.

Kennst du Menschen die diese Gedanken denken? Oder kennst du selber diese Gedanken?

In diesem Erlebnisartikel will ich deine Sinne betören. Ich will dich WACH rütteln. Ich will dich in deinen Träumen besuchen, nur um dir leise ins Herz zu flüstern „WIE WUNDER VOLL DU BIST“

Ich werde dir Glaubend machen, dass wenn du dein Ding wirklich leben willst – du NUR noch ein oder zwei Glaubenssätze davon entfernt bist, dein DING WIRKLICH zu leben. Ich werde dir dein „Ding“ so nahe führen, dass du dir nicht mehr sicher bist, ob du das hier gerade liest oder einen wunderbaren Traum erlebst. Doch egal wie es sich für dich anfühlt, es wird schön werden.

Bist du Bereit? Dann los 😉 Nehme eine angenehme Leseposition ein. Nehme wahr was um dich herum passiert. Und nun stelle dir vor, wie wir deine Magie entfesseln.

 

Was ist – DAS Ding – überhaupt?

 

Das Ding ist die absolute Faszination, etwas so sehr zu mögen, das du dir dessen gar nicht mehr bewusst bist, das dieses Ding überhaupt deine Faszination sein könnte, einfach weil es für dich normal ist, das zu tun was du liebst.

 

HÖRE Dir das mal an – kleine Meditationsreise zu deinem DING (5min.)

 

Als ich das erste mal erkannte das dieses sogenannte unsichtbare DING, der Teil in mir ist, den ich am wenigsten bewusst wahrnehme, wurde mir klar, wie Fische sich fühlen müssen, wenn sie nicht mehr im Wasser sind.

Dieses DING. Dein Ding ist so sehr mit Deiner Persönlichkeit verwoben, das du dich absolut darauf konzentrieren solltest - dich wahr zu nehmen.

  • Sprich 1. wahrnehmen - dazu gibt es hier einen guten Audiokurs
  • Und 2. diese Sache/ Fähigkeit einfach akzeptieren.

Ich beobachte bei vielen Menschen, das sie sich sehr stark vergleichen. Das sie ihr Ding deswegen nicht akzeptieren, sondern irgendwo in ihrem Umfeld ein DING suchen was „cool“ aussieht oder sich "sexy" anhört. Im Grunde genommen nehmen sie sich dadurch selbst nicht an und das führt dazu, das sie nie hinter die Magie des "eigenen DING machens" kommen. Sprich hinter ein starkes Selbstwertgefühl.

Doch wie willst du aus einer tiefen Intrinsischen Motivation dein Potenzial „ganz normal“ abspulen, wenn du als Kopie durch die Straßen läufst? Wenn dich dann früher oder später Rückenschmerzen plagen, weil du das Gepäck und das Ding von jemanden anders trägst? Weil du dich zur Kopie machst und dich für jemanden anders aufopferst, ohne dir dessen jemals bewusst zu werden.

  1. wird dein Ding dadurch nie gelebt
  2. kostet das so viel Kraft, das dein „echtes Ding“ nicht mal Persönlichkeitsmacher sagen darf, weil du es nicht AKZEPTIERST, das es so einfach sein kann.

Ja ja ich habe leicht reden. Doch es ist pure Erfahrung, reinste Beobachtung und felsenfeste Bestätigung vieler Trainer, Coaches und Unternehmer. Sie haben gelernt IHR ganz individuelles Ding zu akzeptieren und konsequent zu leben.

Persönlichkeitsmacher

 

Was passiert eigentlich im Hintergrund?

Kennst du diesen Satz;

„Ich würde gerne mein Ding machen aber ich muss irgendwie Geld verdienen und überleben.“ Ohne es zu bemerken, programmiert sich das Unterbewusstsein auf die Überzeugung:

Ich muss mich anpassen!

Es ist die Ur-Angst aller Menschen zu versagen und nicht gut genug zu sein. Aus Furcht, von der Gruppe ausgeschlossen zu werden und im schlimmsten Fall gar nicht mehr dazu zu gehören. Wer will das schon: Nicht mehr geliebt zu werden? Keine Anerkennung zu bekommen? Keinen Status zu geniessen?

Keiner.

Warum denn so einen Quatsch machen und sein Ding leben, wenn ich mich lieber schmerzlich anpasse und ertrage was da um mich herum passiert?

Fühlst du gerade das irgendetwas in dir rebelliert? Ein Gedanke der sich streubt? Wenn dem so ist, dann ist das ein Segen. Du lebst und dein Teil, dein Ding, deine Fähigkeit meldet sich mit diesem Murren zu Wort.

Oder ist es ganz anders bei dir?

Ganz ehrlich, bei den meisten Menschen, meldet sich bei diesem Satz das Ding und verspricht: Pöhh, ich werde dich so lange nerven, dir Rücken, Kopf und Knieschmerzen bereiten, bis du auf mich hörst. (und wenn es das letzte ist was ich tue) Bei dem einen mehr, bei dem anderen weniger. Einige haben eine starke Fähigkeit Schmerzen zu ertragen.

 

Doch wovor fürchten wir uns noch, wenn wir unser Ding wirklich anfangen zu leben?

Wir Menschen haben Angst uns zu blamieren. Doch echt jetzt, was soll schon passieren? Außer das wir zu uns stehen müssen. Unseren Fähigkeiten Ausdruck verleihen und unser Rückgrat stärken. Das einzige was passiert wenn wir unser Ding leben, ist das wir über uns hinaus wachsen. Das wir unser Selbstwertgefühl kennenlernen und stärken. Das wir sehr viele Menschen als Follower bekommen, weil sie haben wollen was du hast.

AUTHENTIZITÄT!

Dream

 

"Ein Tag an dem wir uns nicht blamiert haben, ist ein ungelebter Tag“

Thema: Andere leben schon das Ding, was ich auch vor habe.

Ich bin auf die Welt gekommen um zu zeigen wer ich bin und was ich kann. Viele Menschen können nicht alles gleichzeitig machen. Sie freuen sich wenn andere das selbe Ding machen, (wobei es nie Haargenau das selbe sein wird) weil sie sich dann auch mal ausruhen können.

Ein Beispiel:

Damals war es mein Ding mit Metall zu werkeln. Aber es gab schon einen Handwerker in der Stadt - die Schlosserei Schmidt. Allerdings habe ich nie darüber nachgedacht, ob es mehrere Handwerker oder Schlosser in der Stadt gibt. Hast du es schon mal erlebt, das es in einer Stadt mit Sechzigtausend Einwohnern nur eine Schlosserei gibt?

Wie würde sich dieser Schlossermeister fühlen, wenn er mit so vielen Aufträgen „zugeschüttet“ wird, das er nicht mal mehr zur eigentlichen Arbeit kommt? Wie würde er sich fühlen, wenn er bemerkt das eine weitere Schlosserei auch ein paar duzend Aufträge abarbeitet?

Würde sich dieser Schlossermeister freuen oder ärgern? Jetzt wo er weiß, dass auch ein anderer Schlosser einen Teil der Arbeit erledigt, kann der Schlosser Zeit mit seiner Familie verbringen.

Ein weiteres Beispiel:

Was wäre wenn es nur einen DJ oder Comedian im Land gäbe? Würden dann nur noch sie auf der Bühne stehen, weil es keine anderen Menschen gibt, die sich für diese Arbeit "begeistern"? Ziemlich komischer Gedanke, stimmt´s? Wenn es allerdings mehrere von ihnen gibt, dann können sie selbst im Publikum sein und als Teilnehmer, Zuhörer oder Tanzfreund die Show geniessen.

 

Tatsache ist also…

Wir brauchen mehr Dingmacher. Wir brauchen mehr Persönlichkeitsmacher. Wir brauchen eine bunte Welt, in der die selben Leidenschaften in verschiedenen Geschichten immer wieder auftaucht.

Wenn ich immer nur vorsichtig durch´s Leben gehen, nie auffalle um mich bloß nicht zu blamieren, dann werde ich nie wirklich glücklich. Verstehst du? So mit würde ich nach den Vorschriften und Meinungen Anderer Menschen, Künstler und Stars leben, die bereits ihr Ding machen. Das ist ein Hamsterrad. Also raus da und rein in deine Akzeptanz deiner normalen Fähigkeiten. Denn DAS ist DEIN DING ... oder deine DINGER;-) 

Jeder hat eine aussergewöhnliche Leidenschaft. Sei es zu Reisen, zu Basteln, zu Lesen, zu Schreiben, Handwerklich zu sein oder zu Unterrichten. Jeder lernt von jedem.

Und jeder sucht sich was für ihn am wichtigsten ist.

 

4 elementare INDIZIEN dein Ding zu SICHTEN!

  1. Das sich die Situation, Sache oder Themen GUT ANFÜHLEN.
  2. Zustände in denen du Zeit und Raum vergisst.
  3. Faszinationen - Dinge, Gesprächsthemen, Geschichten die dich in den Bann ziehen
  4. Freunde die dir immer wieder sagen „boah, das du dich nur immer so für diese Sache begeistern ……….das verstehe ich nicht.“

 

3 konditionierende Trainingsaufgaben die deinem DING Schubkraft verleihen?

  1. Suche Dir Gleichgesinnte!
  2. Beobachte dich und dein Verhalten. Führe ein Reflexionstagebuch
  3. Laufe Deine Bahn (Sprintweltmeister) —> Tunnelblick auf Dich.

Vergleiche dich und deinen Style NIEMALS mit anderen!!! - Das macht schlechte Laune und nasse Augen) Vertraue auf Deine einzigartigen (nun geSICHTETen) Fähigkeiten!!

 

Mache deine Inspiration zu Gold und nicht weil die Masse danach fragt.

Es gibt Dinge, da zieht es uns Menschen immer wieder hin. Eine Faszination die gelebt werden will. Ein Talent was Aufmerksamkeit braucht. Eine Fähigkeit die Wachstum verdient. Udo Lindenberg beschreibt es so schön in seinem Song: Klicke den Link zu Youtube, höre den Song im Hintergrund und lies hier wieder weiter... Ich mach Dein Ding ... „Egal was die Anderen labern“.

Denn was besseres wie dich und deine Gaben gibt es nicht. Du kannst es besser als ich. Und du kannst es besser als alle anderen.

„Du bist der Spezialist Deiner Fähigkeit.“

Alle Anderen machen eh schon ihr Ding und sind niemals so speziell wie du es sein wirst. Sei Du selbst – mit deiner speziellen Macke und persönlichen Komposition. (Menschen lieben authentische Leute wie (Helge Schneider, Lindenberg und Otto) je verrückter desto besser. (aber das entscheidet dein Ding, lausche einfach drauf)

Also breche aus und frage dich NICHT wo du am meisten Bock drauf hast, sondern was bei dir den meisten Spaß entfacht. Was liebst du? Wer willst du in diesem und DEINEM Leben sein?

Mein Vorschlag: Mach erstmal was schönes und schau dir dabei zu. Du wirst überrascht sein, wie sich dein Fokus ändert, während du das tust, was du schon immer getan hast. Spaß zu haben und Freude zu erlangen.

Viel Erfolg beim Spaß haben.

Hast Du schon rausgefunden was du gerne machst und wie du es geschafft hast dein Leben glücklicher zu gestalten? Teile es hier in einem Kommentar mit, dadurch bereicherst du nicht nur andere, sondern auch dich selbst.

Du bist Spitze!

Alles Liebe und bis demnächst

herzlichst Robert

Hey aufgepasst, hier gibt es was zum staunen!

GRATIS Audio Kurs verrät Dir, wie Du Deine Wahrnehmung schulen kannst, um Dein Leben nachhaltig zu verändern. Trage Dich hier in diesem Feld ein.

privacy Ich mag Spam genauso wenig wie Du. Deine Daten sind zu 100% geschützt.

 

Robert
 

Robert Kressin ist Coach und Unternehmer strategischer Persönlichkeitsentwicklung. Seine Leidenschaft besteht darin, sich neu zu denken. Verrücktes zu testen. Herzhaft zu leben um erfolgsfördernde Verhaltensweisen zu wecken und zu automatisieren. Er hat bei den besten Trainern der Persönlichkeitsentwicklungs-szene gelernt und aus diesem Wissen spezielle Strategien kristallisiert. Diese Erfahrungen gibt er nun als Coach an andere Menschen weiter.

Click Here to Leave a Comment Below 2 comments